Osteopathie als Behandlungskonzept

Die Osteotherapie beschäftigt sich mit der Auffindung von Bewegungseinschränkungen im Körper und korrigiert sie. Die Osteotherapie ist heute eine ganzheitliche Heilmethode, bei der nicht nur Bewegungseinschränkungen der Knochen, sondern auch muskuläre Dysbalancen, Verspannungen und Verklebungen der bindegewebigen Strukturen Beachtung finden. Dabei wird der Körper als eine Einheit aufgegriffen. Eine Fehlfunktion, bzw. Bewegungseinschränkung eines Körperteiles kann eine Reihe Folgen in zum Teil weit entfernten Arealen des Körpers nach sich ziehen und damit eine Kette von Symptomen auslösen. Die Untersuchung und Behandlung erfolgt weitestgehend manuell, ausschließlich durch die Hände des Therapeuten. Ziel ist es verloren gegangene Funktionalität des Bewegungsablaufes wiederzuerlangen.
Heute ist die Osteopathie/ Osteotherapie eine weltweit anerkannte manuelle Behandlungsmethode.

Indikationen einer osteotherapeutischen Behandlung

Eine Untersuchung/ Behandlung ist immer sinnvoll

  • nach Stürzen/ Unfällen mit größeren Traumata/ Verletzungen
  • nach langwieriger oder chronischer Krankheit des Bewegungsapparates zur Unterstützung der Rekonvaleszenz und Wiederherstellung der ursprünglichen Mobilität
  • bei Rittigkeitsproblemen (Buckeln, Steigen, Widersetzlichkeiten)
  • Anlehnungsprobleme
  • Taktstörungen
  • andauernder Steifheit
  • Bewegungsunwilligkeit, Mattigkeit, plötzliches Leistungstief
  • untätigem Rücken, inaktiver Hinterhand
  • ständigem Stolpern
  • Stellungs- und Biegungsproblemen
  • bei Fehlstellungen/ Exterieurschwierigkeiten (ziehen häufig muskuläre Probleme und Gelenkblockaden nach sich)
  • regelmäßig alle 6 Monate zur Kontrolle von Bewegungsstörungen

 


zurück zur Übersicht Leistungen
 

 

 

TIERKLINIK Alt-Sammit   Lerchenweg 1 a, 18292 Alt Sammit
Tel. 038457-50777  Fax. 038457-50639
www.tierklinik-alt-sammit.de  
info@tierklinik-alt-sammit.de

 


Besucherzähler